ARD Das Erste

Das Erste: "Wissen vor 8" mit Ranga Yogeshwar 20. bis 23. April 2010 um 19.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Die Themen der Woche: Dienstag, 20. April 2010, 19.45 Uhr Warum rechnet man in der Seefahrt in Seemeilen statt in Kilometern? Heutzutage ist es üblich, in Kilometern zu rechnen und Distanzen anzugeben. In der See- und Luftfahrt hingegen ist die Seemeile das gängige Längenmaß. Warum das so ist und in welcher praktischen Überlegung die Seemeile ihren Ursprung hat, erklärt Ranga Yogeshwar ... Mittwoch, 21. April 2010, 19.45 Uhr Warum gibt es mehr Rechtshänder als Linkshänder? Dass Linkshänder früher sterben als Rechtshänder ist ebenso ein Gerücht wie die Behauptung, dass Linkshänder kreativer seien. Doch wieso gibt es überhaupt Rechts- und Linkshänder? Dieser Frage ist Ranga Yogeshwar nachgegangen. Donnerstag, 22. April 2010, 19.45 Uhr Woher stammt SPAM? Wenn man sein elektronisches Postfach öffnet, wird man oft von einer Flut unerwünschter Werbemails erschlagen, den SPAM-Mails. Aber woher stammt eigentlich der Begriff SPAM und was bedeutet er ursprünglich? Freitag, 23. April 2010, 19.45 Uhr Wie erklären sich Zeitzonen? Von Urlaubsreisen kennt man das Phänomen der unterschiedlichen Zeitzonen. In Deutschland aber ist es uns selbstverständlich, dass in Berlin und München die gleiche Zeit herrscht: 12 Uhr mittags ist überall im Land 12 Uhr mittags. Früher aber war das anders ... Im Internet: http://www.daserste.de/wissenvoracht/ Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, Tel.: 089/5900-3876, E-Mail: Agnes.Toellner@DasErste.de Fotos über www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: