ARD Das Erste

Mankells Wallander Zwei neue Folgen im Osterprogramm des Ersten elf weitere neue Folgen im Jahresverlauf 2010

    München (ots) - Kurt Wallander, Schwedens beliebtester Kriminalkommissar, kehrt mit 13 neuen Fällen auf den Bildschirm zurück. Nach eigens für das Fernsehen geschriebenen Geschichten von Henning Mankell, dem unbestrittenen Bestseller-König Schwedens, ermittelt der charismatische Kommissar, gespielt von Krister Henriksson, wieder in der lebhaften südschwedischen Hafenstadt Ystad, wo sich die Wege zwischen Skandinavien, Deutschland, Polen und dem Baltikum kreuzen.

    Am Ostersonntag, 4. April, um 21.45 Uhr zeigt Das Erste "Mankells Walllander - Rache", am Ostermontag, 5. April, um 21.45 Uhr "Mankells Wallander - Die Schuld". Weitere elf neue Folgen strahlt Das Erste im Jahresverlauf 2010 aus; die Sendetermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

    "Mankells Wallander" ist eine Produktion der Yellow Bird AB, in Koproduktion mit der ARD Degeto, TV 4 AB, Film I Skåne AB, in Zusammenarbeit mit Canal+, DR, TV 2 Norge, MTV OY. Regie führen Charlotte Brandström und Leif Magnusson. Die Redaktion hat Rainer Bunz (ARD Degeto).

    ACHTUNG: Die Pressemappe "Wallander" finden akkreditierte Journalisten ab sofort im Pressedienst des Ersten (https://presse.daserste.de/) in der Rubrik "Pressemappen" zum Download.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Regina Krachowitzer
ARD Degeto, Programmplanung und Presse
Tel.: 069/1509-336
E-Mail: rkrachowitzer@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: