ARD Das Erste

Das Erste: "ttt - titel thesen temperamente" am 20. Dezember 2009

München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 20. Dezember, um 22.50 Uhr, vom Hessischen Rundfunk und hat die Themen: Der Held vom Hudson und andere Heldengeschichten bei "ttt" Amerika braucht Helden, solche wie Chesley B. Sullenberger. Seine Meisterlandung auf dem New Yorker Hudson River machte den Piloten zum Superhelden. Und das in einer Zeit, in der sich die Super-Macht USA gar nicht mehr so super fühlte. Als windige, meist junge Finanzhasardeure die Schlagzeilen dominierten, segelte auf einmal ein vertrauenerweckender Mann in die Öffentlichkeit. Über Nacht wurde der Pilot zum Symbol für das gute, das tatkräftige Amerika. In einer ausweglosen Situation hatte er in nur 208 Sekunden die richtige Entscheidung getroffen und 150 Menschen mit einer Notwasserung auf dem Hudson River vor dem sicheren Tod gerettet. Ein Inferno, bei dem Tausende in den angrenzenden New Yorker Stadtteilen zu Tode gekommen wären, wurde so verhindert. Dabei bleibt Chesley B. Sullenberger auch noch unfassbar cool. Jetzt landet "Sully" mit seinem Buch "Man muss kein Held sein. Auf welche Werte es im Leben ankommt" in Deutschland. In seiner aktuellen Ausgabe spricht "ttt - titel, thesen, temperamente" mit Chesley B. Sullenberger über aufdringliche Medien und das private Leben als Held. Die weiteren Heldengeschichten bei "ttt": - Held aus dem Urwald - Warum Albert Schweitzer wieder boomt: "ttt" schaut hinter das Phänomen "Albert Schweitzer" und befragt dazu den Theologen Friedrich Schorlemmer und den Historiker Nils Ole Oermann - Held der Favelas - Der Journalist Christian Poveda hat für seinen Film "La Vida Loca" mit dem Leben bezahlt: "ttt" spricht mit Alain Mingam, dem engsten Mitarbeiter Povedas, und seiner Produzentin Carole Solive über den mutigen Filmemacher - Held der Kälte - Popstar Sting überrascht mit einem wunderbar melancholischen Winteralbum: "ttt" trifft Sting mit winterlichem Vollbart in Paris - Alpträume in Pink! - Warum unsere Töchter mit Geschenken in Rosa keine Heldinnen werden: "ttt" recherchiert unter Prinzessinnen, Feen und Meerjungfrauen und spricht mit der britischen Aktivistin und Gründerin der Gruppe "PinkStinks" Abi Moore Moderation: Dieter Moor Pressekontakt: Redaktion: Gitta Severloh Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de Fotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: