ARD Das Erste

Das Erste: "Sturm der Liebe" feiert die 1000. Folge mit Feuerwerk und Überraschungsgästen Am Dienstag, 26. Januar 2010, ab 15.10 Uhr im Ersten

München (ots) - 1000 Gründe zum Feiern: In kürzester Zeit entwickelte sich "Sturm der Liebe" zur Lieblingsserie eines Millionenpublikums im Ersten. Die 1000. Episode der erfolgreichsten Telenovela Europas steht nun nach knapp viereinhalb Programmjahren am Dienstag, 26. Januar 2010, auf dem Sendeplan. Für festliche Stimmung sorgen zwei Überraschungsgäste, ein Geburtstag, ein Heiratsantrag und ein Jubiläum: Der "Fürstenhof" wird 250 Jahre alt. Wenn es in dem gastfreundlichen Haus etwas zu feiern gibt, dann lassen es seine Bewohner ordentlich krachen: Anlässlich des 250-jährigen Bestehens wird im Hotelpark ein imposantes Feuerwerk gezündet. Für die Geschwister Laura (Henriette Richter-Röhl) und Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) willkommene Gelegenheit, für einige Tage zu Besuch zu kommen - nicht zuletzt auch, um ihre Halbschwester Sandra (Sarah Stork) endlich kennenzulernen und deren 25. Geburtstag zu feiern. Doch so richtig freuen kann sich Sandra an ihrem Ehrentag nicht, denn ihre große Liebe Lukas (Wolfgang Cerny) macht der zickigen Rosalie (Natalie Alison) während des Feuerwerks und vor allen "Fürstenhoflern" einen Heiratsantrag ... Vor genau vier Jahren und vier Monaten, am 26. September 2005, startete die Telenovela mit dem idyllisch-oberbayerischen Flair im Ersten. Mit Sandra und Lukas rückte ab Mitte Oktober 2009 ein neues Paar in den Mittelpunkt der Geschichten rund um den "Fürstenhof" und seine Bewohner. Auch ihre Liebesgeschichte verzaubert das Publikum: "Sturm der Liebe" erreichte 2009 durchschnittlich 2,87 Millionen Zuschauer, was einem hervorragenden Marktanteil von 25,9 Prozent entspricht. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "In einer Zeit, in der es immer schwieriger wird, neue Formate zu etablieren, ist der einzigartige Erfolg von 'Sturm der Liebe' umso höher einzuschätzen. Aber der kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis der Kreativität und des Engagements aller Beteiligten, der Darsteller, der Autoren, der Redaktion und der Produktion. Vielen Dank dafür!" Bea Schmidt, Produzentin der Erfolgstelenovela: "Mit unseren Geschichten und Bildern schenken wir unseren Zuschauern jeden Tag ein Stück Freude." Auch im Ausland ist die Bavaria-Produktion der Renner: In derzeit 17 Ländern weltweit sind die Geschichten aus dem "Fürstenhof" zur festen Größe im Leben des Publikums geworden - unter anderem in Italien, Österreich, Belgien, Finnland, Tschechien, Lettland, der Slowakei und in Kanada. Deutlich zu spüren war die grenzübergreifende Begeisterung bei dem ausverkauften Fantag am 24. Oktober 2009: Zahlreiche Fans aus dem Ausland nahmen es auf sich, Tausende von Kilometern für einen unvergesslichen Tag mit ihren "Sturm der Liebe"-Stars in die Studios der Bavaria Film in München/Geiselgasteig zu reisen. Entsprechend groß wird die Vorfreude der Fans auf ein weiteres Highlight sein: Im Anschluss an die Ausstrahlung der 1000. Episode am 26. Januar 2010 erwartet die Fans um 16.10 Uhr das Jubiläums-Special zur 1000. Folge "Sturm der Liebe - Glück und Tränen am Fürstenhof" mit romantischen Rückblicken, interessanten Interviews, außergewöhnlichen Gästen und prominenten Glückwünschen, moderiert von den beiden beliebten "Sturm der Liebe"-Darstellern Judith Hildebrandt (Rolle: Tanja Liebertz) und Sepp Schauer (Rolle: Alfons Sonnbichler). "Sturm der Liebe" ist eine Produktion der Bavaria-Fernsehproduktion im Auftrag der ARD Degeto. Produzentin ist Bea Schmidt, die Redaktion haben Dr. Wolfgang Wegmann (WDR) und Lara Gross (BR). "Sturm der Liebe" im Internet: www.daserste.de/sturmderliebe/ Pressekontakt: Burchard Röver, Presse und Information Das Erste, Tel. 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de Kai Meinschien, Bavaria Fernsehproduktion, Tel. 089/6499-3039, E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de Julia Schöppner, Pressestelle "Sturm der Liebe", Tel. 089/6499-2868, E-Mail: julia.schoeppner@bavaria-film.de Fotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: