ARD Das Erste

"Rund um die Welt" mit Willi, der Maus, Tigerente & Co.
Themen mit Fernwehgarantie am Silvestermorgen im Ersten

    München (ots) - Ich war noch niemals in New York! Ich war noch niemals in...  Junge und jung gebliebene Fernsehzuschauer müssen den Udo-Jürgens-Hit nicht länger wehmütig anstimmen. Das Kinderprogramm im Ersten entführt sie durch den Themenschwerpunkt "Rund um die Welt" am Silvestermorgen in die kontrastreiche US-Metropole und in viele andere reizvolle Orte auf dem blauen Planeten.

    Der "Tigerenten Club Xtra" lädt die Zuschauer in der New York-Ausgabe (31.12., um 7.25 Uhr im Ersten) zu einem Helikopter-Flug über die Stadt der Wolkenkratzer ein und führt sie zur großen Wunde in Manhattan: Ground Zero. Zuvor kann man durch das "Tigerenten Club Xtra - Dubai" (um 7.00 Uhr) eine Wüstenregion kennen lernen, die sich aus nur scheinbar nie versiegenden Geldquellen futuristische Bauten gönnt. Von "Karen in Action" (um 7.50 Uhr) erfährt man in einer China-Folge, dass im Reich der Mitte viele wichtige Dinge erfunden wurden - das Porzellan zum Beispiel, der Kompass, Schießpulver oder Papier, aber vor allem die Nudel. In etwas variierter Schreibweise nimmt sich auch "Wissen macht Ah! - ChinAh!" (um 9.05 Uhr) in einem ersten Special aus dem Ausland das fernöstliche Boomland vor und zeigt, wie dort Fernsehen gemacht wird und wo der Sack Reis steht, der angeblich immer umfällt. Dass die Wissenssendung für Kinder, die in Deutschland von Shary Reeves und Ralph Caspers moderiert wird, auch einen chinesischen, einen französischen und neuerdings auch einen russischen Ableger hat, belegt ab 8.40 Uhr "Ein Ah! geht um die Welt" durch den Kurzbesuch bei "Why? Wei shen me" und Ausschnitte aus der noch jungen Moskauer Variante "Znaj -kA!".

    Der Thementag mit Fernwehgarantie wird abgerundet durch ein Indien-Special von "Die Sendung mit der Maus" (um 9.30 Uhr), wenn Ralph Caspers und das Maus-Team die Familie Pal in ihrer Ein-Zimmer-Wohnung in Neu-Delhi besuchen und mal den Schulalltag in einem Land beleuchten, in dem Kühe heilig sind. "Alles cool in Istanbul" findet jedenfalls Willi, der in "Willi will s wissen" (um 8.15 Uhr) am Bosporus den kulinarischen Fragen nachgeht, wie dort der Döner schmeckt und warum Muslime im Ramadan bereits um 4 Uhr morgens frühstücken.

    Eingeleitet wird die Weltreise zum Jahreswechsel allerdings trickreich - mit einem Ausflug an der Seite von "Moby Dick" (um 5.30 Uhr) in die Weltmeere und durch "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" (um 6.15 Uhr). In dem amerikanischen Zeichentrickfilm plant Professor Lindenbruck eine Expedition zum Mittelpunkt unseres Planeten. Keine Frage, dass Töchterchen Alexa da unbedingt mit will. Sie war schließlich noch niemals in... der Mitte der Erde.

    Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel. 089/5900-2887,E-Mai: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: