ARD Das Erste

Das Erste: "Farbe bekennen" mit Angela Merkel Sondersendung am Mittwoch, 28. Oktober, um 20.10 Uhr im Ersten

    München (ots) - Am Mittwoch wählt der Bundestag die Bundeskanzlerin. Anschließend erhalten Angela Merkel und ihr Kabinett vom Bundespräsidenten die Ernennungsurkunden.

    Wie will die alte und neue Regierungschefin nach den teilweise gespannten Koalitionsverhandlungen nun Deutschland durch die Krise steuern?

    Merkel räumt ein, dass das ehrgeizige finanz- und wirtschaftspolitische Programm der neuen Regierung gelingen kann, aber nicht muss. Auf Druck von FDP und CSU will sie durch Milliarden-Steuersenkungen Wachstum schaffen und so die Krise überwinden. Konflikte von CSU und FDP mit dem künftigen Bundesfinanzminister Schäuble bahnen sich an. Er stellt die Steuersenkungen unter Finanzierungsvorbehalt. Offen bleibt auch die Reform des Gesundheitswesens.

    Um diese Themen geht es in der Sondersendung "Farbe bekennen" am Mittwoch um 20.10 Uhr im Ersten. Das Interview mit Bundeskanzlerin Angela Merkel führen ARD-Chefredakteur Thomas Baumann und Ulrich Deppendorf, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios.

    Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um zehn Minuten.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation
Eva Woyte, Tel.: 030 / 22 88-11 00, Fax: 030 / 22 88-11 09
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: