ARD Das Erste

"Beckmann" am Montag, 19. Oktober 2009, um 22.45 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Marius Müller-Westernhagen (Musiker) Dr. Ruth Westheimer (Sexualtherapeutin) und Isabella Rossellini (Schauspielerin) Inka Bause (Moderatorin und Sängerin)

    Marius Müller-Westernhagen Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Künstler aller Zeiten - mit einer einzigartigen Karriere als Musiker und Schauspieler. Als Hauptdarsteller in "Theo gegen der Rest der Welt" wird er 1980 berühmt; den Durchbruch als Musiker schaffte er kurz vorher mit seinem Album "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz". In den 80ern und 90ern verkauft er Millionen von Platten und füllt die größten Stadien der Republik. Nach einer vierjährigen Schaffenspause meldet sich Marius Müller-Westernhagen jetzt wieder zurück. Bei "Beckmann" spricht er über schnellen Ruhm und alte Ängste sowie über seine Tochter Mimi, die in London lebt.

    Dr. Ruth Westheimer und Isabella Rossellini Die eine ist Amerikas berühmteste Sexualtherapeutin, die andere war teuerstes Fotomodell der Welt und ist bis heute eine großartige Schauspielerin. Während Dr. Ruth Westheimer seit drei Jahrzehnten nichts Zwischenmenschliches fremd ist, sorgt Isabella Rossellini - Tochter der Kinolegenden Ingrid Bergman und Roberto Rossellini - in Sachen Aufklärung jetzt erstmals für Aufsehen: Als Hauptdarstellerin in 18 ebenso humor- wie kunstvollen Kurzfilmen zeigt sie Napfschnecken, Tintenfische und Seeteufel im Paarungsrausch. Bei "Beckmann" erklären Dr. Ruth und Isabella Rossellini alles, was wir schon immer über Sex wissen wollten - aber nie zu fragen wagten.

    Inka Bause Sie zählt zu Deutschlands derzeit beliebtesten Moderatorinnen. Seit vier Jahren bringt Inka Bause heiratswillige Bauern an die Frau - und bricht mit den Liebesgeschichten vom Land alle Rekorde. Für die gebürtige Leipzigerin ist der Erfolg nichts Neues: Bereits vor dem Mauerfall stand sie als Sängerin im Rampenlicht und wurde zum Teenie-Star in der DDR. Bei "Beckmann" spricht Inka Bause über Wendepunkte in ihrem Leben.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Pressekontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR Presse und Information, Iris Bents,
Tel.: 040/4156 2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: