ARD Das Erste

Das Erste
Vor dem Duell - "Bericht aus Berlin" live aus Adlershof am Sonntag, 13. September 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - Am 13. September findet das große TV-Duell zwischen der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem SPD-Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier statt. Anlässlich dieses TV-Ereignisses sendet der "Bericht aus Berlin" an diesem Sonntag live aus dem Pressezentrum der Studios in Adlershof. Dort werden über 500 Journalisten erwartet, um über das Duell zu berichten.

    Geplante Themenblöcke:

    1. Die bisherigen Duelle - wie sie waren und was sie gebracht haben Bislang gab es erst zwei TV-Duelle in Deutschland. 2002 trat Edmund Stoiber gegen Gerhard Schröder an, 2005 duellierte sich Angela Merkel mit dem Kanzler. Beide Duelle fanden eine sehr große Aufmerksamkeit. Doch sind sie wirklich so wichtig, gar wahlentscheidend? Wir blicken zurück und analysieren mit einem Medienwissenschaftler und einem Meinungsforscher, worauf genau es beim Duell ankommt und was es in Hinblick auf die Wahlentscheidung der Menschen bedeutet. Autor: Alex Jakubowski

    2. Duell ohne Konfliktstoff? Worüber sollen Kanzlerin und Vizekanzler streiten? Finanzkrise, Afghanistan, Opel - die große Koalition hat so manche Herausforderung hinter sich. Und sie hat sie bravourös gemeistert - meinen jedenfalls die Beteiligten selbst. Konstruktiv und gut sei die Zusammenarbeit gewesen, Merkel und Steinmeier verlieren nicht ein böses Wort übereinander. Doch worüber sollen sie dann in einem TV-Duell streiten, wenn man sich gegenseitig die vergangenen vier Jahre nicht vorwerfen kann und mag? Autor: Markus Spieker

    3. Ulrich Deppendorf im Gespräch mit Michael Spreng und Frank Plasberg Michael Spreng war der "Coach" von Edmund Stoiber im ersten TV-Duell in Deutschland 2002. Frank Plasberg wiederum kann von der anderen Seite berichten. Er wird für die ARD das Duell moderieren.

    4. Knaller oder gepflegte Langeweile - was erwarten die Journalisten vom TV-Duell? Rainald Becker wird sich live unter die Journalisten im Pressezentrum mischen. Was erwarten sie vom TV-Duell, was von den Duellanten?

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: