ARD Das Erste

"hart aber fair" am Mittwoch, 26. August 2009; 21.45 bis 23.00 Uhr, live aus Berlin

    München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

    Das Thema: Alle reich und alle gleich - wie sozial kann Deutschland wirklich sein?

    Die Gäste: Gregor Gysi (DIE LINKE., Fraktionsvorsitzender) Klaus Wowereit (SPD, Regierender Bürgermeister von Berlin) Fritz Kuhn (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzender) Volker Kauder (CDU, Vorsitzender der Unionsfraktion) Rainer Brüderle (FDP, Stellv. Parteivorsitzender)

    Im Einzelgespräch: Christiane W. (allein erziehende Mutter und Hartz IV-Aufstockerin)

    Vor der Wahl geben sich alle Parteien möglichst sozial: Sie versprechen Wohltaten, Vollbeschäftigung oder stellen wie die Linkspartei Reichtum für alle in Aussicht. Welches Bild vom Bürger haben solche Wahlkämpfer eigentlich? Und was kommt nach der Wahl, wenn die Staatskasse leer ist und aus Kurzarbeitern Arbeitslose werden?

    Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Redaktion: Stefan Wirtz

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: