ARD Das Erste

Das Erste
Auf zur Aufholjagd - Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier im ARD-Sommerinterview
SPD-Spitzenkandidat am Sonntag, 18.30 Uhr, im "Bericht aus Berlin" im Ersten

    München (ots) - Er will der nächste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden: Frank-Walter Steinmeier. Dass er "Kanzler" kann, bezweifelt niemand: Steinmeier war Kanzleramtschef unter Schröder und als Vizekanzler und Außenminister in den vergangenen vier Jahren eine tragende Säule der Großen Koalition. Doch als Kanzlerkandidat tut sich Steinmeier bislang schwer. Die Umfragen stehen schlecht für ihn und seine SPD. Seit Wochen liegt die Partei nur knapp über 20 Prozent. Weder Steinmeiers Deutschland-Plan noch die Vorstellung seines Kompetenzteams haben daran etwas geändert.

    Was also muss geschehen, damit die SPD in der Zielgeraden des Wahlkampfs noch aufholen kann? Könnte eine SPD-geführte Regierung tatsächlich vier Millionen neue Jobs schaffen? Und wie sehr schadet die Dienstwagenaffäre von Ulla Schmidt? Hat er sie zu früh wieder in sein Kompetenzteam zurückgeholt?

    Ulrich Deppendorf und Rainald Becker erwarten Frank-Walter Steinmeier zum ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 23. August 2009, um 18.30 Uhr im Ersten.

    Wie bereits in den vorherigen Sommerinterviews können Zuschauer im Internet auf www.tagesschau.de Fragen an Frank-Walter Steinmeier formulieren. Bis zu drei Zuschauerfragen werden im ARD-Sommerinterview beantwortet.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Eva Woyte, Tel.: 030/22 88-11 00
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de, www.ard-hauptstadtstudio.de



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: