ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 14. Juni 2009: Pleitegeier über Deutschland - wer rettet unsere Jobs?

    München (ots) - "Pleitegeier über Deutschland - wer rettet unsere Jobs?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Sonntag, 14. Juni 2009, um 21.45 Uhr im Ersten.

    Ihre Namen standen jahrzehntelang für Stärke und Verlässlichkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland: Hertie, Märklin, Rosenthal, Pfaff und Schiesser. Doch im Zuge der Wirtschaftskrise  hat eine Traditionsmarke nach der anderen Insolvenz angemeldet - wie fast 8.000 weitere deutsche Unternehmen allein im letzten Quartal. Am Dienstag folgte nun der Arcandor-Konzern und damit die Kaufhauskette Karstadt - es ist eine der größten Firmenpleiten der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die Bundesregierung hatte zuvor Staatshilfen abgelehnt. Sind jetzt die Zeiten der staatlichen Rettungsaktionen vorbei? Was bedeuten die Firmenpleiten für die Zukunft zigtausender Mitarbeiter? Tun Manager und Eigentümer alles, um ihre Firmen zu retten, oder versuchen sie, die Risiken derzeit auf Steuerzahler und Mitarbeiter abzuwälzen?

    Hierzu werden am 14. Juni bei Anne Will u.a. zu Gast sein: Olaf Scholz, SPD, Bundesarbeitsminister Norbert Röttgen, CDU, Parl. Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Karl-Gerhard Eick, Vorstandsvorsitzender Arcandor AG Maria Wagner, stellvertretende Gesamtbetriebsratsvorsitzende von Karstadt

    ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen Sonntags um 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: