ARD Das Erste

Das Erste
Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 17. Mai 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - 1. Nach der Steuerschätzung - Steuern runter oder rauf? Die FDP fordert ein gerechtes, faires und niedriges Steuersystem. Auch die Union will entlasten. Nur mit welchem Geld soll das finanziert werden? 316 Mrd. Euro wird der Staat in den kommenden vier Jahren weniger zur Verfügung haben. Die meisten Experten glauben, dass Steuersenkungen damit hinfällig sind. Dennoch versuchen die Parteien, im Wahlkampf die Wähler zu überzeugen, dass es geht. Leere Versprechungen oder tatsächliche Verheißungen? Autor: Frank Jahn

    2. Götterdämmerung bei der Linken - Kritik an Oskar Lafontaine und dem Wahlprogramm Diese Woche hat die Linke ihr Wahlprogramm vorgestellt. Doch parteiintern gibt es Krach. Vor allem die Austritte der Europa-Abgeordneten Sylvia-Yvonne Kaufmann und des Berliner Abgeordneten Carl Wechselberg sorgen für große Unruhe. In der Kritik: Parteichef Oskar Lafontaine. Viele erkennen ihre Partei nicht wieder und fühlen sich in die radikale Ecke getrieben. Autor: Thomas Berbner

    Studiogast: Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender Die Linke

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: