ARD Das Erste

Das Erste
"Rote Rosen": Wenn die heile Welt Risse bekommt...
Mit Isabell Varell wird das fünfte Kapitel der ARD-Telenovela aufgeschlagen

    München (ots) - Ein erfülltes, vertrauensvolles Leben an der Seite ihres Mannes, das ist der Traum vom Glück, der für Andrea (Isabell Varell) wahr geworden ist. Bis zu dem Tag, an dem sie ausgerechnet bei den Vorbereitungen zu ihrer Silberhochzeit Peters (Simon Licht) "Ausrutscher" mit Silke (Yasmina Filali) entdeckt. Für Andrea hat ihre souveräne, sorgenfreie Welt plötzlich einen Riss bekommen. Aber das Schicksal hat in der fünften Staffel der ARD-Telenovela "Rote Rosen" - zu sehen ab 30. Juni 2009 im Ersten - noch mehr zu bieten.

    Andrea, Goldschmiedin aus Leidenschaft, hat sich mit der Geburt ihrer Tochter Lena (Ulrike Kargus) für die Sicherheit einer Ehe mit Peter, einem erfolgreichen Lüneburger Weinhändler, entschieden. Sie ist mit sich im Reinen, lebt in einer harmonischen, sorgenfreien Familie - denkt Andrea. Von Peters anderer Welt, die er mit Silke in Hamburg teilt, ahnt Andrea nichts. Zumal sie gerade das wunderschöne Rosenhaus erworben haben, in dem Andrea kurzentschlossen Johanna (Brigitte Antonius) ein lebenslanges Wohnrecht einräumt.

    Es ist der schöne Schein des Glücks. Bis das Schicksal beschließt, die Weichen neu zu stellen. Den Anstrengungen und finanziellen Belastungen seines Lebens zwischen zwei Welten ist Peters Herz auf die Dauer nicht gewachsen. So treffen zwei Frauen mit den gleichen Gefühlen und Ansprüchen an Peter unerwartet aufeinander - und beide erkennen, dass jede von ihnen betrogen worden ist. Hätten sie sich unter anderen Umständen kennen gelernt, hätten sie wohl Freundinnen werden können.

    Andrea ist gezwungen, ihr Leben neu zu ordnen. 49 Jahre und eine ganz neue Freiheit - das erschüttert sie anfangs mehr, als dass sie darin auch Chancen sieht. Doch wieder stimmt der Satz: Sie hat die Vierzig hinter sich - und das Beste liegt noch vor ihr! Die Freundschaft mit Maike (Roswitha Schreiner) gibt ihr die Stärke, Zuversicht und den Mut, sich neu zu finden. Auch Martin (Stephan Baumecker), Peters befreundeter Anwalt und Büropartner in Thomas' (Gerry Hungbauer) Steuerberatungskanzlei, wird zu einem entscheidenden Halt.

    Und was passiert noch in der fünften Staffel? Maikes Vater (Rolf Zacher), ein unangepasste Lebenskünstler, steht nach seinem Ausstieg auf La Gomera plötzlich wieder vor der Tür und bringt seine eigenwillige Tochter Rosa (Joanna Semmelrogge) mit, die in Lüneburg endlich ihren Schulabschluss machen soll. Unerwartet hat Maike eine Halbschwester bekommen!

    "Rote Rosen", montags bis freitags um 14.10 Uhr im Ersten Im Internet unter www.DasErste.de/roterosen

    Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900 2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

DZ! Kommunikation, Tel.: 030/3101 88 66, Dieter Zurstraßen, Tel.:
0160/4798 370,
E-Mail: dz@dz-kommunikation.de oder am Set: Sigrun Priebusch, Tel.:
04131/886 108,
E-Mail: spriebusch@rote-rosen.tv

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: