ARD Das Erste

Das Erste
500. Ziehung von Lottofee Franziska Reichenbacher
Jubiläum am 23. Mai 2009 im Ersten

    München (ots) - Jubiläum im 53. Stockwerk des Main Towers in Frankfurt: Zum 500. Mal moderiert Franziska Reichenbacher am 23. Mai samstags die Ziehung der Lottozahlen im Ersten. Angefangen hat ihre Lottofee-Karriere 1998 als Nachfolgerin von Karin Tietze-Ludwig.

    So freut sie sich über ihr ganz persönliches Jubiläum: "Auch nach über elf Jahren macht mir die Sendung immer noch großen Spaß. Ich bekomme viele liebe Zuschauerzuschriften. Für manche Zuschauer scheine ich zum Samstagabend zu gehören. Sie freuen sich auf die Ziehung und sind auch nicht allzu enttäuscht, wenn es wieder mal mit den Zahlen nicht geklappt hat."

    Verändert hat sich in den vergangenen elf Jahren fast alles - von der Studiokulisse bis zur bewegten Dramaturgie, von Reichenbachers   Haaren bis hin zu den Lottokugeln - die sind zwischendurch auch gewachsen: Da Tischtennisbälle inzwischen etwas größer hergestellt werden, gab es vor einigen Jahren auch neue, größere Lottokugeln. Die Sendung, die der Hessische Rundfunk für die ARD produziert, erreicht Samstag für Samstag rund fünf Millionen Zuschauer. In den 500 Ausgaben hat Franziska Reichenbacher knapp 900 Menschen in Deutschland zu Millionären gemacht. Dabei wurde eine Gesamtsumme von 17,5 Milliarden Euro verteilt.

    In der Jubiläumssendung, die am 23. Mai wegen einer Sportübertragung um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird, gibt es für die Jubilarin und die Zuschauer eine Überraschung.

    Ein Foto zum Jubiläum können Sie unter www.ard-foto.de abrufen.

Pressekontakt:
Wenn Sie ein Interview mit Franziska Reichenbacher führen möchten,
melden Sie sich bitte bei Christian Bender, hr-Pressestelle, Tel. 069
/ 155 2290, E-Mail: cbender@hr-online.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: