ARD Das Erste

Das Erste: Menschen bei Maischberger am Dienstag, 14. April 2009, um 22.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - "Dicke am Pranger: Faul, gierig, undiszipliniert?"

    Die Gäste: Johann Lafer (Fernsehkoch) Margit Schönberger (Autorin, schrieb "Das Diätenhasser-Buch") Thomas Sittinger (163 kg) und seine Lebensgefährtin Sabine Naß (80 kg) (beide ließen sich den Magen verkleinern) Dr. Annette Heller (Ärztin) Dr. Günther Frank (Arzt und Diätkritiker)

    Sabine Naß und Thomas Sittinger Sie wog 156 Kilo, er 187 Kilo. Ihr Übergewicht hatte Folgen: Gesundheitliche Schäden, Diskriminierung und Alltagsprobleme wie zu schmale Stühle. Nach zahlreichen erfolglosen Diäten und Kuraufenthalten entschlossen sich Sabine Nass und ihr Freund Thomas Sittinger zu einem radikalen Eingriff: einer Magenoperation. Sie hat seit dem Eingriff vor drei Jahren über 80 Kilo verloren, er seit diesem Februar 25 Kilo.

    Margit Schönberger Schon als Kind kämpfte die Karrierefrau mit Übergewicht. Doch nach über 30 Diäten und rund 200 ab- und wieder zugenommenen Kilos schwor sich Margit Schönberger: Nie wieder Hollywooddiät, Kohlsuppe oder Abführtee. Die Bestsellerautorin verbannte ihre Waage, schrieb das "Diäten-Hasser-Buch" und entschied für sich: "Ich bleibe dick aus Überzeugung".

    Johann Lafer Deutschlands berühmtester Fernsehkoch nahm in einem Jahr 15 Kilo ab. "Ich stand kurz vor einem Zusammenbruch", gesteht Johann Lafer. "Durch Ernährungsumstellung und regelmäßigen Sport geht es mir jetzt besser denn je." Dabei müsse er auf nichts verzichten, sagt der Sternekoch (Buch "Lafer nimmt ab"). Bei seiner Diät gibt es bis zu sechs Brötchen zum Frühstück.

    Dr. Gunter Frank "Politik und Gesellschaft betreiben eine Hexenjagd gegen Dicke"", sagt Dr. Gunter Frank. Seit zehn Jahren betreut der Allgemeinmediziner in seiner Praxis Übergewichtige. "Jahrelange Diskriminierung und der ständige Kampf gegen das eigene Gewicht haben Schäden bei den Patienten hinterlassen", sagt der Arzt und Buchautor ("Lizenz zum Essen"). Übergewicht liege in den Genen, so Dr. Frank. Der Mediziner fordert die sofortige Einstellung aller Diätprogramme.

    Dr. Annette Heller Für die Oberärztin und Gesundheitsberaterin ist klar, dass Übergewichtige nur mit radikaler Ernährungsumstellung und mehr Bewegung erfolgreich abnehmen können. Wer das nicht schafft, müsse unter Umständen höhere Krankenkassenbeiträge zahlen, um die steigenden Kosten auszugleichen, sagt Annette Heller. "Immerhin sind die meisten Dicken an ihrem Gewicht selber schuld." Abnehmen könne jeder - dies sei nur eine Frage der Disziplin.

    "Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin GmbH.

Pressekontakt:
Redaktion Jean-Pierre Stephan
Kontakt:
POSITION Institut für Kommunikation, Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52 , Fax: 0221 / 33180 - 74

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: