ARD Das Erste

Das Erste
"Kriegskinder" - Vierteilige Dokumentation (MDR/SWR)
Ab 16. März 2009, jeweils montags um 21.00 Uhr im Ersten

    München (ots) - Der Zweite Weltkrieg prägt das Gedächtnis einer ganzen Generation. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den damals überfallenen und besetzten Ländern. Noch immer haben viele der Kriegskinder kaum über ihre Erlebnisse gesprochen. Weil sie nicht konnten, weil sie nicht wollten oder weil keiner ihnen zuhörte.

    Die vierteilige ARD-Dokumentation geht erstmals mit den Kriegskindern auf Augenhöhe und zeigt den Zweiten Weltkrieg durch den Blick aus Kinderaugen. 15 Millionen deutsche Kinder wachsen in dieser Zeit in Deutschland auf. Doch die Reihe spürt auch den Geschichten der damals Jüngsten in Polen, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion nach. Dieser Blickwinkel ist neu und öffnet damit zum ersten Mal das Erzählspektrum und den Ereignishorizont auf diese ganze - europäische - Generation.

    Erzählerisch und optisch werden die Biografien unterstützt durch sorgfältig recherchiertes und bislang selten gezeigtes Archivmaterial, einzigartige private Dokumente der Zeitzeugen wie Kinderzeichnungen, Schulaufsätze und Tagebuchauszüge sowie durch verhalten eingesetzte, aufwendig gedrehte kindliche Stimmungsbilder.

    Unter den Zeitzeugen sind auch so prominente Protagonisten wie Dieter Hallervorden oder Joachim Fuchsberger, die in "Kriegskinder" ihre Erlebnisse schildern.

    Die Autoren sind Martin Hübner und Gabriele Trost, Regie und Kamera hatte Jürgen Rehberg, redaktionell verantwortlich sind Dr. Katja Wildermuth (MDR) und Gerolf Karwath (SWR).

    Die Dokumentation "Kriegskinder" im Internet unter http://www.mdr.de/kriegskinder/

    Fotos über www.ard-foto.de

    Eine ausführliche Pressemappe zur Reihe finden akkreditierte Journalisten im Pressedienst online des Ersten unter http://presse.daserste.de/ in der Rubrik "Pressemappen" zum Download.

Pressekontakt:
Silvia Maric, Leitung Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 2896, Fax: 089/550 1259, E-Mail:
silvia.maric@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: