ARD Das Erste

Das Erste: Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 4. Januar 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - 1. Klare Kante im Superwahljahr: Münteferings Kurs für die SPD Die SPD steht vor einem besonders schwierigen Wahljahr: Nach dem Beck-Desaster und Ypsilanti-Chaos will Parteichef Franz Müntefering die Partei neu ausrichten. Was bringt ihr die meisten Wähler: Steuersenkungen - oder Steinbrücks klarer Sparkurs? Distanzierung von der Linkspartei - oder Annäherung, wie die Jusos es fordern? Autor: Christoph Hamann

    2. Studiogespräch mit dem SPD-Parteivorsitzenden Franz Müntefering Franz Müntefering beantwortet zum ersten Mal im "Bericht aus Berlin" Fragen von tagesschau.de-Nutzern.

    3. Grätsche aus Bayern: Wie sich Seehofer als Steuersenker profilieren will Gleich 25 Milliarden Euro Steuern weniger für die Bürger - das fordert der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Die massive Senkung halten viele in der Union für nicht nötig. Eine Machtprobe zwischen den Schwesterparteien: Gibt Merkel gegenüber der CSU-Forderung nach oder droht das zweite Konjunkturpaket zu platzen? Autor: Jürgen Osterhage

    4. Gesundheitsfonds: Wird Kranksein teurer? Mit dem Gesundheitsfonds wird es für die meisten Versicherten teurer: Auf 15,5 Prozent ist der neue einheitliche Beitragssatz festgesetzt. Den Krankenkassen reicht das noch immer nicht: Einige werden wohl Zusatzbeiträge von den Versicherten kassieren müssen. Schlechte Startvoraussetzungen ausgerechnet im Wahljahr: Ulla Schmidt denkt bereits darüber nach, die Versicherten zu entlasten - durch Zuschüsse aus Steuermitteln. Autorin: Anke Hahn

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: