ARD Das Erste

Das Erste
"Plusminus" (SWR) am 28. Oktober 2008, um 21.45 Uhr

München (ots) - Moderation: Sabine Gaschütz Die Themen: Lebensversicherung - Stille Reserven kaum ausgeschüttet Lebensversicherungs-Kunden haben neuerdings Anspruch auf einen Anteil an den "Stillen Reserven" der Versicherer. In der Praxis aber werden diese Reserven im Rahmen der Überschuss-Beteiligungen kaum ausgeschüttet. Genossenschafts-Banken - Rückbesinnung auf das Kerngeschäft In der aktuellen Finanzkrise stehen kleine Geldinstitute gut da, die sich schon immer auf ihr Kerngeschäft mit Kleinanlegern und Mittelstand konzentriert haben. "Plusminus" stellt eine Genossenschaftsbank vor, die sich seit ihrer Gründung auf diesen Bereich spezialisiert hat. Vorsorge-Untersuchungen - immer noch unberechtigte Mehrabrechnungen Vorsorge-Untersuchungen von Kassenpatienten sind von der Praxisgebühr befreit. Und es gelten für die Abrechnung feste Gebührensätze. Trotzdem verlangen Ärzte vielfach sowohl bei den Patienten als auch bei den Kassen mehr als vorgesehen. Windkraft-Anlagen - Inbetriebnahme künstlich verzögert? Für Windkraft-Anlagen gibt es ab 2009 eine bessere Förderung. Fachleute haben den Verdacht, dass die Inbetriebnahme einiger Windparks daher künstlich bis ins nächste Jahr hinein verzögert wird. Pressekontakt: "Plusminus" Tel: 0711/929-2744 E-Mail: plusminus@swr.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: