ARD Das Erste

Das Erste: "hart aber fair" am Mittwoch, 22. Oktober 2008, um 21.45, live aus Berlin

    München (ots) - Moderator: Frank Plasberg

    Das Thema: Mit Fleiß ins Elend - wer stoppt Jobs, die arm machen?

    Die Gäste: Markus Breitscheidel (arbeitete ein Jahr "undercover" als Leiharbeiter; Buchautor "Arm durch Arbeit") Laurenz Meyer (CDU, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion) Jana Kemper (ausgebildete Arzthelferin; arbeitete im Niedriglohnbereich; alleinerziehende Mutter von zwei Kindern) Prof. Karl Lauterbach (SPD-Sozialexperte, Buchautor "Der Zweiklassenstaat") Florian Gerster (Präsident des Arbeitgeberverbandes "Neue Brief- und Zustelldienste"; ehem. Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit von 2002 bis 2004; ehem. SPD-Arbeitsminister in Rheinland-Pfalz)

    Immer mehr Deutsche müssen zweiter Klasse jobben: Als Leiharbeiter, oft nur stundenweise und zu Dumpinglöhnen. Flexibilität heißt für sie, im Abschwung als Erste gefeuert zu werden. Wem droht der Abstieg zum Billigjobber und wie hoch ist eigentlich ein gerechter Lohn?

    Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Redaktion: Stefan Wirtz

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: