ARD Das Erste

Das Erste
Eisbärbaby Knut und sein "Ziehvater" am Freitag im Ersten

München (ots) - Der "Ziehvater" des Berliner Eisbären Knut ist tot. Thomas Dörflein verstarb am 22. September 2008 im Alter von 44 Jahren. Das Erste ändert am Freitag, 26. September 2008, das Programm und zeigt ab 16.10 Uhr den Film "Knut, das Eisbärbaby und Thomas Dörflein, der Bärenvater". Fast zwei Jahre ist es her, dass Knut im Zoo Berlin geboren wurde. Aufgezogen wurde das Eisbärbaby von Tierpfleger Thomas Dörflein und seinem Team. Heute ist Knut ein stattlicher Eisbärjunge - groß, stark und weltbekannt. Produziert wurde der Film von der Dokfilm im Auftrag des rbb. Autor ist Daniel Remsperger. Die Redaktion hat Sabine Preuschhof (rbb). Die entfallene Folge von "Elefant, Tiger & Co." wird am Montag, 29. September 2008, um 16.10 Uhr nachgeholt. Die weiteren Folgen dieser Serie werden ebenfalls geschoben. Freitag, 26. September 2008 16.10 (VPS 16.09) - 17.00 Uhr Knut, das Eisbärbaby und Thomas Dörflein, der Bärenvater Film von Daniel Remsperger Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de Pressefotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: