ARD Das Erste

Das Erste: "Wer sind wir" - Die SPD und ihr Vorsitzender auf Kurssuche Das ARD-Sommerinterview mit Kurt Beck

    München (ots) - Ulrich Deppendorf und Joachim Wagner befragen den Parteivorsitzenden der SPD, Kurt Beck, am kommenden Sonntag im "Bericht aus Berlin".

    Die Sozialdemokraten taumeln zwischen links und rechts. Die einen wollen die Agenda 2010 am liebsten zurücknehmen, die anderen sehen genau darin einen Erfolg, auf den sie stolz sind. Aus ihrer Sicht sollten zehn Jahre Regierungspolitik nicht in Frage gestellt werden.

    In ihrer Klausurtagung am Wochenende am Schwielowsee will die Partei sich auf erste Grundzüge einer Wahlkampflinie einigen. Wie wollen die Sozialdemokraten ihr soziales Profil schärfen? Bleibt es bei der Rente mit 67? Wie kann die Linkspartei bekämpft werden? Was passiert in Hessen? Bedarf es einer sozial- und wirtschaftspolitischen Kehrtwende, wie 60 SPD-Linke und Gewerkschafter jetzt fordern? Und wie könnte man der Mittelschicht die Angst vor der Armut nehmen?

    Welche Strategie hat Kurt Beck, um die zerrissene Partei zu einen und von seiner Führungsstärke zu überzeugen?

    Antworten gibt der SPD-Vorsitzende im ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin", am Sonntag, 7. September 2008, um 18.30 Uhr im Ersten.

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Eva Woyte
Tel.: 030 / 22 88-11 00, E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de
www.ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: