ARD Das Erste

Das Erste: Märchenhaft! Andrea Sawatzki spielt böse Stiefmutter MDR verfilmt "Brüderchen und Schwesterchen" für ARD-Reihe "Sechs auf einen Streich"

    München (ots) - Am Dienstag, 8. Juli 2008, starten auf der thüringischen Burg Kühndorf die Dreharbeiten zum Märchenfilm "Brüderchen und Schwesterchen". Andrea Sawatzki, Odine Johne und Hans-Laurin Beyerling spielen die Hauptrollen in der MDR-Neuverfilmung des Grimmschen Klassikers. Das Märchen um das Geschwisterpaar, das sich gegen eine böse Stiefmutter behaupten muss, gehört zur sechsteiligen ARD-Reihe "Sechs auf einen Streich", die Das Erste im Weihnachtsprogramm 2008 zeigen wird.

    Als böse Stiefmutter spielt "Tatort"-Kommissarin Andrea Sawatzki in dem Märchenfilm ein falsches Spiel. Brüderchen (Hans-Laurin Beyerling) und Schwesterchen (Odine Johne) müssen erkennen, das sie keinesfalls so bescheiden und liebevoll ist, wie sie sich zunächst gibt. Just nachdem sie Herz und Besitztümer des Vaters für sich gewonnen hat, zeigt sie ihr wahres Gesicht. Sie vergiftet ihren Mann und sperrt die Kinder ein. Den mutigen Geschwistern gelingt die Flucht, doch die Stiefmutter gibt sich noch lange nicht geschlagen. Mit Hilfe ihrer Hexenkraft verwandelt sie den Jungen in ein Reh. Und als das Mädchen mit dem jungen König (Jonas Jägermeyr) das große Glück findet, holt die Stiefmutter zum letzten Schlag aus.

    In weiteren Rollen zu sehen sind unter anderem Lisa Altenpohl ("Contergan") als eifersüchtige Stiefschwester, Antoine Monot Jr. ("Die Zürcher Verlobung - Drehbuch zur Liebe") und Emilia Schüle ("Freche Mädchen").

    "Brüderchen und Schwesterchen" wird produziert von der studio.tv.film GmbH (Produzent: Albert Schäfer) im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR (Redaktion: Ralf Fronz). Das Drehbuch stammt von Gabriele Kreis, Regie führt Wolfgang Eißler. Gedreht wird bis zum 30. Juli 2008 u.a. auf der Burg Kühndorf und im Kloster Veßra in Thüringen.

    Zur ARD-Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" gehören sechs 60-minütige Spielfilme mit hochkarätiger Besetzung. Im Weihnachtsprogramm 2008 zeigt Das Erste die Neuverfilmungen von "Frau Holle" (RBB), "Der Froschkönig" (SWR), "König Drosselbart" (HR), "Tischlein deck' dich" (WDR), "Das tapfere Schneiderlein" (NDR) und "Brüderchen und Schwesterchen" (MDR).

    Ein Pressetermin am Set von "Brüderchen und Schwesterchen" ist am 25. Juli im Kloster Veßra geplant.

Pressekontakt:
Birthe Gogarten, MDR-Pressestelle, Tel. 0341/300-64 57, E-Mail:
birthe.gogarten@mdr.de
Marc Meissner/Beate Czikowsky, PLANpunkt PR, Tel. 0221/91255710,
E-Mail: post@planpunkt.de
Für die ARD-Reihe: Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das
Erste, Tel. 089/5900-2887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: