ARD Das Erste

Das Erste: Sondersendung zur Eröffnung der US-Botschaft am Freitag, dem 4. Juli 2008, von 18.50 Uhr bis 19.50 Uhr im Ersten

München (ots) - Moderation: Claudia Nothelle und Ulrich Deppendorf Am 4. Juli 2008 wird die neue amerikanische Botschaft am Pariser Platz im Herzen von Berlin eingeweiht. Sie kehrt damit nach 60 Jahren zurück an ihren ursprünglichen Standort neben dem Brandenburger Tor. Aus diesem Anlass überträgt Das Erste eine einstündige Live-Sendung ab 18.50 Uhr. Zusammen mit mehreren Tausend Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur würdigen Ex-Präsident George Bush, einer der Architekten der deutschen Einheit, und Bundeskanzlerin Angela Merkel diesen historischen Moment. Das deutsch-amerikanische Fest wird am traditionellen amerikanischen Unabhängigkeitstag gefeiert. Mit dabei: eine Gruppe von Luftbrückenveteranen, das Berliner Konzerthausorchester und die U.S. Air Force Jazz Band. Das Gebäude, entworfen vom amerikanischen Architektenpaar John Ruble und Buzz Yudell, wird erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die einstündige Sondersendung moderieren RBB-Fernsehdirektorin Claudia Nothelle und der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, Ulrich Deppendorf. Pressefotos stehen honorarfrei unter www.ard-foto.de zur Verfügung. Pressekontakt: ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation Eva Woyte, Tel.: 030 / 22 88-11 01, Fax: 030 / 22 88-11 09 E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: