ARD Das Erste

Das Erste: Peter Lohmeyer übernimmt das "Großstadtrevier"

München (ots) - Für drei Folgen spielt er im ARD-Serienklassiker den eigenwilligen Chef "Lothar, das ist alles nur ein böser Traum, oder?", stöhnt Polizeischülerin Nicki Beck (Sophie Moser) und meint damit den Auftritt des neuen Chefs im "Großstadtrevier": Kriminalkommissar Hanno Harnisch alias Peter Lohmeyer. Harnisch übernimmt im ARD-Klassiker in der Folge "Nichts als Lügen" am Montag, 23. Juni 2008, im Ersten kommissarisch den Posten von Dirk Matthies. Die gesamte Crew vom 14. Revier wartet indes sehnlich auf die Rückkehr von Dirk Matthies alias Jan Fedder, seitdem dieser für einen Geheimauftrag aus seinem geliebten Hamburger Kiezrevier abgezogen wurde. Aber statt des leicht chaotischen Revierchefs installiert die Dienstvorgesetzte Frau Küppers (Saskia Fischer) den ebenso streitbaren wie provokanten Hanno Harnisch als neuen Revierchef. Und der führt sich gleich gut ein: Harnisch droht Lothar Krüger Prügel an, weigert sich seine Uniform anzuziehen und lässt nichts unversucht, den Posten als kommissarischer Leiter gleich wieder einzubüßen. Ob und wie es den sympathischen Polizeibeamten um Lothar Krüger gelingt, aus Hanno Harnisch einen passablen Revierleiter zu machen, der nicht nur einen großen Hai, den Hamburger Millionär Tersteegen jagt, sondern auch ein Herz für die Sorgen und Nöte der kleinen Leute vom Kiez hat, zeigen drei Folgen des "Großstadtreviers" vom 23. Juni bis 7. Juli 2008 im Ersten. Schließlich wird sogar das Geheimnis um Harnischs plötzliches Auftreten gelüftet - und zwar von Dirk Matthies! Peter Lohmeyer studierte an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. 1985 folgte sein Fernsehdebüt, 1988 seine erste Kinorolle. Seitdem war der vielfach ausgezeichnete Schauspieler in mehr als 40 Kinoproduktionen und über 30 Fernsehrollen zu sehen. Bekannt wurde Peter Lohmeyer u.a. durch die Fernsehserie "Die Straßen von Berlin", vor allem aber durch seine Rolle in Sönke Wortmanns Kinoerfolg "Das Wunder von Bern". "Großstadtrevier", immer montags um 18.55 Uhr im Ersten Im Internet unter www.DasErste.de/revier Pressekontakt: Pressefotos unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel. 089/5900-2887, Fax: 089/5501259, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de Enno Wiese, bbm-pr GmbH, Tel. 030/8507379-0, Fax: 030 8507379-9, E-Mail: wiese@bbm-pr.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: