ARD Das Erste

Das Erste
Dritter Streich mit "König Drosselbart"
Drehstart für Neuverfilmung mit Ken Duken, Jasmin Schwiers und Felicitas Woll

    München (ots) - "König Drosselbart" wird neu verfilmt: Der Hessische Rundfunk dreht das Grimmsche Märchen vom 29. April bis zum 27. Mai 2008 auf Schloss Braunfels bei Wetzlar, der Ronneburg bei Hanau, im Schloss Büdingen und im märchenhaften Reinhardswald in Nordhessen. Die Hauptrollen haben Ken Duken ("Störtebeker") und Jasmin Schwiers ("Bis in die Spitzen") übernommen. In weiteren Rollen sind unter anderem Felicitas Woll ("Berlin, Berlin") und Arthur Brauss ("Steiner - Das Eiserne Kreuz") zu sehen. Mit "König Drosselbart" entsteht der dritte Teil der Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich", die Das Erste im Weihnachtsprogramm 2008 zeigt.

    "König Drosselbart" erzählt die Geschichte von der stolzen Prinzessin Isabella von Geranien (Jasmin Schwiers), deren Vater sie vermählen möchte. Doch an jedem Anwärter hat die schöne Prinzessin etwas auszusetzen. Sogar den edlen Richard von Begonien (Ken Duken) weist sie zurück und verspottet ihn als "König Drosselbart". Der König ist so entzürnt, dass er seine Tochter mit dem nächsten Bettelmann vermählt und aus dem Schloss jagt. Gedemütigt muss die Schöne fortan in einer kleinen Hütte leben und Geld verdienen, um nicht zu verhungern. Doch Isabellas bettelarmer Ehemann ist nicht der, für den sie ihn hält. Im Kostüm des einfachen Spielmanns möchte Richard seiner Auserwählten den Hochmut austreiben.

    "König Drosselbart" wird produziert von der Kinderfilm GmbH im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des HR (Redaktion: Patricia Vasapollo). Das Drehbuch stammt von Anja Kömmerling und Thomas Brinx ("Schwer verknallt"). Die Musik kommt von Enjott Schneider. An der Kamera steht Armin Alker. Regie führt Sibylle Tafel ("Don Quichote - gib niemals auf").

    Die ARD-Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" umfasst sechs 60-minütige Spielfilme mit hochkarätiger Besetzung. Im Weihnachtsprogramm 2008 zeigt Das Erste die Neuverfilmungen von "Frau Holle" (RBB), "Der Froschkönig" (SWR), "König Drosselbart" (HR), "Tischlein deck' dich" (WDR), "Das tapfere Schneiderlein" (NDR) und "Brüderchen und Schwesterchen" (MDR).

Pressekontakt:
HR-Pressestelle, Christian Bender, Tel. 069/155-2290, E-Mail:
cbender@hr-online.de

PLANpunkt PR, Marc Meissner/Beate Czikowsky, Tel. 0221/ 91255710,
E-Mail: post@planpunkt.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: