ARD Das Erste

Einladung zum "Berliner Gespräch 2008" am 17. April mit Bundeskanzlerin Angela Merkel Auftakt der ARD-Themenwoche "Mehr Zeit zu leben"

    Köln (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    WDR-Intendantin Monika Piel und der ARD-Vorsitzende Fritz Raff eröffnen mit dem "Berliner Gespräch 2008" am 17. April die ARD-Themenwoche "Mehr Zeit zu leben - Chancen einer alternden Gesellschaft", die vom 20. bis 26. April 2008 in Hörfunk, Fernsehen und Internet stattfindet. Der Podiumsdiskussion geht eine Gastrede von Bundeskanzlerin Angela Merkel voraus. Zum Auftakt der ARD-Themenwoche diskutiert Sandra Maischberger am Donnerstag, 17. April 2008, im "Berliner Gespräch 2008" die Chancen und Risiken des demografischen Wandels mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen, Ministerpräsident Matthias Platzeck, Deutsche Bahn-Personalvorstand Margret Suckale, dem Stadtdezernenten der Stadt Duisburg Jürgen Dressler und der Autorin des Buches "Das große Schrumpfen", Cordula Tutt.

    Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein:

    Donnerstag, 17. April 2008, ARD Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67 a, 10117 Berlin Journalisten-Einlass: ab 17 Uhr, Beginn der Veranstaltung: 18 Uhr Presse-Fototermin: ca. 17:40 Uhr mit Angela Merkel, Monika Piel, Fritz Raff und weiteren Gästen Im Anschluss an das "Berliner Gespräch 2008": kleiner Empfang mit Gelegenheit zu Gesprächen.

    PHOENIX überträgt live von 18:00 bis 19:30 Uhr. Da nur ein begrenztes Platzkontingent zur Verfügung steht, bitten wir um frühzeitige Anmeldung und pünktliches Erscheinen. Während der Übertragung ist das Fotografieren nicht gestattet, im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem Gruppenfoto der Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Für Journalistinnen und Journalisten steht zudem ein Arbeitsraum mit Wireless-LAN zur Verfügung, in dem das "Berliner Gespräch 2008" live übertragen wird.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mit freundlichen Grüßen

    Gudrun Hindersin WDR Unternehmenssprecherin

    Antwort bitte per Fax 0221 - 9125 57 55 oder per E-Mail: ard-themenwoche@planpunkt.de

Pressekontakt:
Stefanie Schneck
WDR-Pressestelle
Telefon 0221 220 2075
stefanie.schneck@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: