ARD Das Erste

MONITOR: Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu für Boykott der Olympischen Spiele, wenn China weiter unnachgiebig bleibt

Köln (ots) - Vor dem Hintergrund der heutigen Verurteilung eines Bürgerrechtlers in Peking hat der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu sich in der Sendung Monitor (heute Abend, 21.45 Uhr, Das Erste) für einen "totalen Boykott der Olympischen Spiele" ausgesprochen, "wenn China weiter unnachgiebig bleibt" in Fragen der Menschenrechte und des Tibetkonflikts. "Lassen Sie mich sagen, wir in Südafrika sind das Beispiel, wie wirksam so ein Sportboykott sein kann. Dass wir keine Apartheid mehr in Südafrika haben, hat auch damit zu tun, dass sich die Welt einst mit uns zusammenschloss und die damalige südafrikanische Regierung ächtete", sagte Tutu. Redaktion: Georg Restle Pressekontakt: WDR Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0221 220 2770, -4605 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: