ARD Das Erste

Das Erste
Die besten Sprüche aus "Schmidt & Pocher" vom 28. Februar 2008

    München (ots) - Harald Schmidt: Neverland Ranch: Zwangsversteigerung droht. Michael Jackson hat 25 Mio. Schulden. Und viele fragen sich: Wie kommt ein Mann wie Michael Jackson an 25 Mio. Dollar Schulden? Er hatte eine lukrative Geschäftsbeteiligung bei Franjo Pooth.

    Oliver Pocher: Michael Jackson 25 Mio. Schulden - Das Gesicht sieht aus, als wäre es schon unter dem Hammer gewesen.

    Harald Schmidt: Razzia beim Deutschen Fußball Bund in Frankfurt. Das kann ich mir nicht vorstellen. Das muss ein Irrtum sein. Man hat gefunden: 70 Kartons mit Akten und jede Menge altes Leergut von Mayer-Vorfelder.

    Harald Schmidt: Ich hab mir die Oscarverleihung wie jedes Jahr live angeschaut. Nächstes Jahr eine neue Kategorie: Bester ausländischer Film, der nichts mit dem Nationalsozialismus als Thema zu tun hat.

    Oliver Pocher: "No Country for Old Men" - bester Film. Ist so ein Zusammenschnitt aus den schönsten Szenen von den Überwachungskameras aus Münchner U-Bahnhöfen.

    Oliver Pocher: Lothar Matthäus und seine 19-jährige Schülerin sind wieder zusammen. Man muss ein bisschen aufpassen. Natürlich sind sie nicht zusammen. Lothar war jetzt nur mal beim Elternabend.

    Oliver Pocher: Lothar Matthäus hat gesagt: "Das Abitur hat Priorität." Und ich finde, das sind ganz schön viele Fremdwörter für so einen kurzen Satz von Lothar Matthäus.

Pressekontakt:
Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089 / 5900 - 3867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: