ARD Das Erste

"Beckmann", am Montag, 14. Januar 2008 um 22.45 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Peter Weck (Schauspieler und Regisseur) Wencke Myhre (Sängerin) Eva-Maria Zurhorst und Wolfram Zurhorst (Bestsellerautoren)

    Peter Weck Er war der "Vater der Nation" - mit "Ich heirate eine Familie" avancierte Peter Weck vor 25 Jahren zu einem der größten TV-Stars der Achtziger. Bis heute zählt die Serie zu den beliebtesten Familiengeschichten im deutschen Fernsehen. Doch der wahre Weck war immer anders als sein Image. Vor und hinter der Kamera gilt der Österreicher als charismatische Persönlichkeit, der ganz in seiner Arbeit aufgeht. Und obwohl der Schauspieler, Regisseur und Theatermacher seit vierzig Jahren glücklich verheiratet ist, liebt und sucht er oft die Einsamkeit. In einem seiner seltenen Fernsehinterviews spricht Peter Weck jetzt bei "Beckmann" über seine Freundschaft zu Romy Schneider, über seine Scheu vor der Öffentlichkeit und sagt, warum er eine Fortsetzung der Erfolgsserie ablehnt.

    Wencke Myhre Sie ist ein Phänomen: Als Siebenjährige stand Wencke Myhre erstmals auf einer Bühne, mit 19 feierte sie ihren ersten großen Erfolg - heute zählt sie in Deutschland zu den beliebtesten Schlagerstars. Ihren Durchbruch schaffte die Norwegerin 1970 mit dem Hit "Er hat ein knallrotes Gummiboot" und der Filmklamotte "Unsere Pauker gehen in die Luft" - an der Seite von Peter Weck, der damals den Lehrer Dr. Nolte spielte. Jetzt geht sie mit 60 wieder auf Tournee und will sich dem deutschen Publikum von einer ganz anderen Seite zeigen. Erstmals spricht Wencke Myhre bei "Beckmann" offen über die Liebe ihres Lebens und über die Schönheit des Alters.

    Eva-Maria Zurhorst und Wolfram Zurhorst Mit ihren Bestsellern haben Eva-Maria und Wolfram Zurhorst wahrscheinlich unzählige Beziehungen gerettet. Die These der beiden Beziehungscoaches: Die meisten Trennungen sind überflüssig. Das Paar spricht aus eigener Erfahrung. Gleich zu Beginn ihrer Ehe kriselte es, doch mittlerweile sind sie bereits 13 Jahre verheiratet - und glücklicher denn je. Bei "Beckmann" sagen Eva-Maria und Wolfram Zurhorst, wie sie wieder zueinander gefunden haben, und verraten, wie das Abenteuer Liebe gelingen kann.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Pressekontakt: Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR-Pressestelle, Iris Bents,
Tel.: 040/4156-2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: