ARD Das Erste

Das Erste: "Der Dicke" - zweite Staffel erfolgreich zu Ende gegangen
Die letzte Folge war die meistgesehene Sendung am gestrigen Dienstag

    München (ots) - 5,6 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 17,6 %, haben in den vergangenen drei Monaten die neuen 13 Folgen mit Dieter Pfaff in der Titelrolle des gewichtigen Anwalts Gregor Ehrenberg verfolgt. Die besondere Mischung aus Wirklichkeitsnähe und Humor, die zum Markenzeichen für die Serie geworden ist, hat die Zuschauer auch in der zweiten Staffel begeistert. Die meistgesehene Folge am 13. November, "Auf Messers Schneide", erzielte einen Marktanteil von 18,9 % (6,33 Mio. Zuschauer).

    Neben Dieter Pfaff spielten Sophie Dal als pfiffige Assistentin Yasmin und Katrin Pollitt als Ehrenbergs "Allround-Kraft" Gudrun sowie Gisela Schneeberger als seine Ex-Frau Christina.

    Gebhard Henke, Executive Producer und WDR-Fernsehfilmchef, zum Erfolg der zweiten Staffel: "Ich freue mich sehr darüber, dass Dieter Pfaff die Zuschauer in der Rolle des Gregor Ehrenberg zum zweiten Mal überzeugt hat. Dieter Pfaff hat der Figur des markanten Rechtsanwalts seine ganz eigene Note verliehen: Ein Mann, der sich einmischt, wo andere wegsehen, der idealistisch, aber nicht weltfremd ist - mit diesen Eigenschaften ist der Dicke zum Publikumsliebling avanciert."

    Alle Freunde der Serie können sich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Gregor Ehrenberg freuen: "Der Dicke" wird fortgesetzt; die Drehbücher für eine dritte Staffel werden zurzeit entwickelt.

    "Der Dicke" ist eine Studio Hamburg-Produktion im Auftrag der ARD- Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm für Das Erste. Die Drehbücher stammen von Thorsten Näter; Regie führten Josh Broeker, Lars Jessen und Nils Willbrandt. Die Produzentin der Studio Hamburg Produktion für Film & Fernsehen GmbH ist Kerstin Ramcke, die Producerin Nina Lenze. Die Redaktion liegt bei Stefanie Fromm (NDR). Executive Producer ist Gebhard Henke (WDR/ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm).

Pressekontakt:
Karin Jensen,
a+o Gesellschaft für Kommunikationsberatung,
Tel.: 040/43 29 44 12, Fax: 040/43 18 99 94,
E-Mail: Karin.Jensen@a-und-o.com

Agnes Toellner,
Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900 3876, Fax: 089/55012 59,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: