ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für den Fernsehfilm "Salz in der Suppe" (AT) mit Jule Ronstedt, Stephan Luca, Heidelinde Weis, Billie Zöckler und Rüdiger Vogler

    München (ots) - Als Chefin einer wirtschaftlich maroden Catering-Firma muss sich Jule Ronstedt im Fernsehfilm "Salz in der Suppe" (AT) bewähren. Die Dreharbeiten haben am 13. November in München begonnen und dauern voraussichtlich bis zum 12. Dezember. Neben Jule Ronstedt ("Wer früher stirbt ist länger tot") spielen Stephan Luca ("Wenn Liebe doch so einfach wär'"), Heidelinde Weis ("Glück auf vier Rädern"), Billie Zöckler ("Agathe kann's nicht lassen") und Rüdiger Vogler ("Drei teuflisch starke Frauen").

    Zum Inhalt: Katharina Schneider (Jule Ronstedt) ist ebenso dynamisch wie sprunghaft, und Fettnäpfchen scheinen sie magisch anzuziehen. Nach einem abgebrochenen Musikstudium hält sie sich mit Jobs als Pianistin und Chorleiterin in einem Seniorenstift über Wasser. Sehr zum Missfallen ihres Vaters Hubert (Rüdiger Vogler), der ihr immer wieder vorhält, dass sie "nie etwas zu Ende bringt." Doch als ihr Vater einen Herzanfall erleidet, wird Katharina auf eine harte Probe gestellt, denn sie muss sich um dessen Catering-Unternehmen kümmern. Was ihr Vater bislang verschwieg: Die Firma steht kurz vor der Pleite! Um ein langwieriges Insolvenzverfahren abzuwenden, stellt die Bank Katharina den Berater Ben Hallbauer (Stephan Luca) zur Seite, der ihr helfen soll, die Firma zu retten. Und siehe da, mit Improvisationstalent, viel Charme und der tatkräftigen Unterstützung der pfiffigen Sekretärin Christa Pasemann (Billie Zöckler), ihres besten Freundes Jochen (Anian Zollner), des Hobbykochs Bruno (Götz Otto) und Frau Wegener (Heidelinde Weis) aus dem Seniorenstift, schafft es Katharina, die ersten kleinen Aufträge an Land zu ziehen. Mit Zuversicht, Tatkraft und vielen Ideen imponiert sie auch dem kühlen Rechner Ben. Er verliebt sich in Katharina, verschweigt aber, dass er mit der Anwaltstochter Betty Reiser (Cecilia Kunz) liiert ist. Und nicht nur das - Katharina bekommt die Konkurrenz der prominenten Catering-Königin Sophie Linzer (Katharina Müller-Elmau) zu spüren, die sich mit ihrem First-Class Catering-Service nicht die Butter vom Brot nehmen lassen will...

    "Salz in der Suppe" (AT) ist eine Produktion der TV60Film (Produzent: Sven Burgemeister) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Matthias Steurer, das Drehbuch stammt von Elizabeth Blonzen und Anian Zollner. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01
E-Mail: sw@iworld.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse: Natascha Liebold,
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: