ARD Das Erste

"Beckmann" - am Montag, 29. Oktober 2007, 22.45 Uhr

    München (ots) - Die Gäste: Vicco von Bülow alias Loriot (Humorist und Karikaturist) Olli Dittrich (Komiker) Max Raabe (Sänger und Orchesterchef, Loriots Nachfolger als Moderator der Festlichen Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung)

    Loriot Sein Humor ist unerreicht: Vicco von Bülow alias Loriot gilt als Grandseigneur der deutschen Fernsehunterhaltung. Mit seinen Werken hat der Humorist und Karikaturist Geschichte geschrieben. 1967 feierte er seinen Durchbruch mit der Sendereihe "Cartoon", in den 70er Jahren schuf er Klassiker wie "Die Nudel", "Das Jodel-Diplom" oder "Lottogewinner Erwin Lindemann", und in den 80ern gelang ihm mit "Ödipussi" einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme aller Zeiten. Heute sind Loriots Figuren legendär. Jeder kennt seine Knollennasenmännchen, viele können seine Sketche wörtlich zitieren. Seit seinem Rückzug aus dem TV-Geschäft hat Vicco von Bülow sich in der Öffentlichkeit rar gemacht. Jetzt, zwei Wochen vor seinem 84. Geburtstag, gibt er eines seiner seltenen ausführlichen Interviews. Bei "Beckmann" blickt Vicco von Bülow zurück auf sein bewegtes Leben und seine einzigartige Karriere. Es gibt ein Wiedersehen mit Loriots größten Erfolgen, und erstmals zeigt er einige seiner frühen Arbeiten, die jahrzehntelang verschollen waren.

    Außerdem zu Gast sind der Komiker Olli Dittrich, dessen Hochachtung vor Loriot auf Gegenseitigkeit beruht, sowie der Sänger Max Raabe. Mit seinem "Palast Orchester" lässt er die 20er und 30er Jahre wieder auferstehen und sorgt mit seinem Bühnenprogramm seit Jahren international für Furore. Auf Loriots persönlichen Wunsch wird Max Raabe jetzt sein Nachfolger als Moderator der Berliner AIDS-Gala.

Pressekontakt:
Redaktion: Tim Gruhl
Pressekontakt:
Frank Schulze Kommunikation,
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399
NDR-Pressestelle, Iris Bents,
Tel.: 040/4156-2304, E-Mail: beckmann@ndr.de
Internet: www.DasErste.de/beckmann

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: