ARD Das Erste

Das Erste: "W wie Wissen" am 21. Oktober 2007 um 17.03 Uhr

    München (ots) - Die Themen:

    Ölplattformen als künstliche Riffe

    Vor der Küste Louisianas rosten ausgediente Ölplattformen vor sich. Normalerweise müssten sie abgerissen werden. Doch Meeresbiologen wollen sie erhalten. Ihre Forschungen zeigen: die Stahlrohre unter Wasser bilden künstliche Riffe, dicht besiedelt von Algen, Schwämmen und Korallen.

    Technik gegen tierische Einwanderer

    Wenn ein Schiff auf große Fahrt gehen will, und nicht voll beladen ist, muss es für die optimale Trimmung noch im Hafen oder nahe der Küste Ballastwasser an Bord pumpen. Unzählige Lebewesen und auch Schadstoffe gehen so mit auf die Reise und werden am Zielort freigesetzt. Dort können sie ganze Ökosysteme gefährden. Ausgeklügelte Filtersysteme sollen hier künftig Abhilfe schaffen.

    Hydropter - der Hightech-Segler

    Alain Thébault ist ein besessener Segler mit einem Traum: Er will ein Boot bauen, das "fliegen" kann und damit den Geschwindigkeitsrekord für Segelschiffe brechen. Mehr als 20 Jahre seines Lebens hat der 44-jährige Franzose bereits in seinen Traum investiert. W wie Wissen hat ihn bei den letzten Vorbereitungen auf den Rekordversuch begleitet.

    Renaissance des Flettner-Rotors

    Der Physikprofessor Lutz Fiesser ist passionierter Segler. Vor 17 Jahren begann er, sich mit dem einem alternativen Schiffsantrieb - dem Rotorsegel - zu beschäftigen. Wie eine sich drehende Litfass-Säule thront das Segel auf Fiessers Schiff und sorgt zusammen mit dem Wind ökonomisch für Vortrieb. Könnte das Prinzip auch in der Handelsschifffahrt eingesetzt werden und dort helfen, Sprit zu sparen?

    Moderation: Ranga Yogeshwar Redaktionelle Koordination: Martin Schneider, SWR

    "W wie Wissen" im Internet unter www.DasErste.de/wwiewissen

Pressekontakt:
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de

Interviewanfragen Ranga Yogeshwar:
Bruno Geiler, SWR Presse Das Erste
Tel.: 07221/929-3273, Fax: 07221/929-2059, E-Mail:
Bruno.Geiler@swr.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: