ARD Das Erste

"PISA - Der große Urlaubstest" auf Platz 1 am Samstagabend

    Köln (ots) - Großer Erfolg für die ARD-Unterhaltung: Mit einem Marktanteil von 20,4 Prozent war "PISA - Der große Urlaubstest" das mit Abstand meist gesehene Programm zur Samstags-Prime Time. In der Spitze verfolgten über 5,9 Millionen Zuschauer (im Durchschnitt 4,74 Millionen) die siebte Ausgabe von "PISA - Der Ländertest" mit Jörg Pilawa im Ersten. Auch bei den jüngeren Zuschauern (14 bis 49) erreichte die 150-minütige Livesendung einen sehr guten Marktanteil von 10,2 Prozent. Zum Ausklang der Sommerferien waren die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen eingeladen, witzige, unterhaltsame und verblüffende PISA-Fragen rund um "Reisen und Urlaub" zu beantworten.

    Italien ist nicht nur eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen, sondern auch das schlaueste. Mit über 74 Prozent richtig beantworteter Fragen ließ das Team Österreich und Deutschland hinter sich. Insgesamt waren je 20 Spanier, Italiener, Griechen, Türken, Franzosen, Niederländer, Briten, Schweden, Österreicher und Deutsche - mit jeweils einem Prominenten an der Spitze - für ihr Land angetreten und beantworteten Fragen in den drei Kategorien "Mathematik und Naturwissenschaften", "Sehen, hören und verstehen" und "Problemlösen".

    Prominenter Sieger im Studio wurde der TV-Moderator und Sänger Giovanni Zarrella ("Bro'Sis"). Der Teamsprecher aus Italien löste 15 von 19 aller Aufgaben korrekt und verwies damit seine Konkurrenten Sarah Wiener (für Österreich) und Nazan Eckes (Türkei) auf die Plätze.

    Aktuelle Fotos ab Mittag unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Kristina Bausch, WDR-Pressestelle, Tel. 0172-2530028

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: