Neue Presse Hannover

Neue Presse Hannover: Auch Niedersachsens Innenminister Pistorius wusste im Oktober über Fall Edathy Bescheied

Hannover (ots) - Hannover. Auch Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) war bereits Ende Oktober 2013 über Ermittlungen gegen den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) informiert. Das teilte ein Sprecher des Ministeriums der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" (Freitagsausgabe) auf Anfrage mit. Göttingens Polizeipräsidenten Robert Kruse habe "den Minister über ein bundesweites Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Kinderpornographie informiert, in das möglicherweise auch das niedersächsische Bundestagsmitglied Sebastian Edathy involviert ist. Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt", teilte der Sprecher mit. Der Minister habe über diese Information aber "mit niemandem" gesprochen. Göttingens Polizeipräsidium ist auch für die Polizeiinspektion Nienburg zuständig, in deren Einzugsgebiet Wohnung und Büros von Edathy liegen.

Pressekontakt:

Neue Presse Hannover
Inken Hägermann
Telefon: 0511 / 5101-2244
inken.haegermann@neuepresse.de

Original-Content von: Neue Presse Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Presse Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: