DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG finanziert größten Fruchtsafthersteller Chinas.
Investitionen in neue Abfüllanlagen

    Köln (ots) - Die BEIJING HUIYUAN BEVERAGE & FOOD GROUP (Huiyuan),
Chinas größter Fruchtsafthersteller, expandiert weiter. Der geplante
Einstieg in eine PET-Abfülltechnologie wird durch ein langfristiges
Darlehen der DEG - Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft mbH, Köln, in Höhe von 18 Mio Euro
mitfinanziert. Die Huiyan-Fruchtsäfte werden chinaweit vermarktet.
Fruchtsaftkonzentrate werden auch nach Deutschland exportiert.  
    
    1992 gründete Zhu Xin Li das private Unternehmen in der Provinz
Shandong, einer bedeutenden Obstanbauregion Chinas. Zunächst wurde
Apfelsaftkonzentrat vorwiegend für den Export hergestellt. Heute ist
Huiyuan der größte Fruchtsafthersteller Chinas. Das Unternehmen
produziert verschiedene Fruchtsaftsorten an 12 rohstoffnahen
Standorten mit modernster, überwiegend europäischer Technologie. Ein
Großteil der Fruchtsaftkonzentrate wird selbst erzeugt. Rund 250.000
Familien liefern ihre Früchte an Huiyuan. Gemeinsam mit einem
chinesischen Partner plant das Unternehmen zukünftig den Eigenanbau
von Zitrusfrüchten und Erdbeeren, die bisher aus den USA, Israel und
Brasilien importiert werden. Dies verbessert die Rohstoffbasis und
ermöglicht eine Exportsteigerung von Fruchtsaftkonzentraten
vorwiegend nach Deutschland. In der VR China vermarktet Huiyuan seine
Fruchtsäfte über ein flächendeckendes inländisches Distributionsnetz.
Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter. Zur Stärkung
der Kapitalbasis hat sich im letzten Jahr die an der Börse in
Shanghai gelistete chinesische Investmentgruppe D'long an Huiyuan
beteiligt.
    
    "Mit dem WTO-Beitritt wird sich der Wettbewerb in China auch auf
dem Markt für Fruchtsäfte erhöhen. Aus diesem Grunde investieren wir
an drei Standorten in neue PET-Verpackungslinien und können so dem
Trend zu modernen Getränkeverpackungen entsprechen," sagte Herr Zhu
Xin Li, Präsident von Huiyuan, anläßlich der Vertragsunterzeichnung
in Köln. Als Financial Adviser für die DEG-Finanzierung fungierte
Shiyao Investment Ltd. Shanghai, die auf Investitionsberatung und
Unternehmensfinanzierung in den Bereichen Agrobusiness,
Nahrungsmittelindustrie und Einzelhandel spezialisiert ist. Legal
Adviser war GIDE Loyrette Nouel.
    
    Wettbewerbsfähige Verarbeitungsunternehmen im Nahrungsmittelsektor
zu finanzieren, ist ein Fokus des DEG-Engagements in Entwicklungs-
und Reformländern. Mehr als 80 Mio Euro sagte die DEG allein in
diesem Bereich im vergangenen Jahr neu zu. Die DEG investiert
insbesondere in Unternehmen, die lokale Ressourcen nachhaltig nutzen
sowie Einkommen für klein- und mittelständische Rohstofflieferanten
in ländlichen Regionen schaffen. Dies ist auch vor dem Hintergrund
negativer Auswirkungen des WTO-Beitritts Chinas für die
Landbevölkerung zu sehen.
    
    
ots Originaltext: DEG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressestelle:
Dr. Klaus-Jürgen Rudhardt (Pressesprecher)
Christiane Weiß
Telefon (0221) 4986-474
Telefax (0221) 4986-292
E-Mail presse@deginvest.de
www.deginvest.de

Original-Content von: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: