DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

DEG erleichtert Kreditvergabe an KMU in Tadschikistan

Köln (ots) -

- Kreditgarantiefonds sichert Kredite lokaler Banken ab 
- Erste Finanzierung für Zuckerimporteur 
- Know-how-Transfer in den Finanzsektor des Landes  

Fehlender Zugang zu Krediten stellt für kleine und mittlere Unternehmen in Entwicklungsländern eine wesentliche Herausforderung dar. In Tadschikistan, einem der ärmsten Länder Zentralasiens, setzt die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH hier mit dem Aufbau eines Kreditgarantiefonds an. Sie ist Initiator der Credit Guarantee Fund Tajikistan GmbH (CGFT) und bringt zur Kapitalisierung des Garantiefonds fünf Mio. EUR Eigenkapital ein. Weitere Anteilseigner sind die Oesterreichische Entwicklungsbank (OeEB), die ebenfalls fünf Mio. EUR beisteuert, und die niederländische FMO mit 2,5 Mio. EUR.

Die CGFT vergibt seit August 2015 Garantien an lokale Banken in Tadschikistan, um diesen einen Teil des Ausfallrisikos bei Krediten an KMU und Unternehmensgründer abzunehmen und ihnen so die Kreditvergabe zu erleichtern. Lokale KMU, die einen Kredit zwischen 10.000 und 500.000 USD benötigen, erhalten Zugang zu marktkonformer Finanzierung, die aufgrund fehlender rechtlicher Rahmenbedingungen und mangelnden Verwertungsmöglichkeiten für bankübliche Sicherheiten dort zurzeit nicht zur Verfügung steht.

Jetzt erfolgt die erste Kreditvergabe an einen lokalen Unternehmer: Ein Importeur und Händler von Zucker und Zement erhält von IMON International, eine der vier Partnerinstitutionen der CGFT, einen Kredit in Höhe von umgerechnet ca. 71.000 USD. Die Summe ist zu 60% durch die CGFT besichert. Das Geld fließt in den Import von weiterem Zucker, zudem kann das Unternehmen, das 11 Mitarbeiter beschäftigt, erstmals Lagerräume anmieten. Saisonal bedingt ist die Nachfrage nach Zucker derzeit hoch, da für den Winter Früchte eingekocht werden. Ergänzend zu den Garantien bietet die CGFT ihren Partnerbanken auch Managementberatung, Unterstützung bei der Gestaltung von kundenorientierten KMU-Krediten und bei der Einführung von Risiko-Management-Systemen. DEG, OeEB und FMO stellen hierfür zusätzlich Fördermittel bereit.

Mit der CGFT knüpft die DEG an ein erfolgreiches Vorhaben in Afghanistan an: Dort hatte sie ab 2005 eine Kredit-Garantie-Fazilität aufgebaut, die mittlerweile in die eigenständige Afghan Credit Guarantee Foundation überführt werden konnte. Bis heute konnten damit Garantien für ein Kreditvolumen von insgesamt 141 Mio. USD gewährt werden, die an mehr als 4.100 afghanische KMU gingen. Die durchschnittliche Ausfallrate lag bei 1% pro Jahr.

Pressekontakt:

Anja Strautz
Stellv. Pressesprecherin

DEG - Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft
Kommunikation
Kämmergasse 22
50676 Köln

Tel.: +49 221 4986 1474
Fax: +49 221 4986 1843
mailto:presse@deginvest.de

http://www.deginvest.de

Weitere Meldungen: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: