Heidelberger Druckmaschinen AG

drupa 2000: Heidelberg erhielt Aufträge in Höhe von über 1,5 Mrd. Euro
Auftragseingänge der drupa 1995 verdreifacht - Erfolgreicher Auftritt als Lösungsanbieter

    Heidelberg / Düsseldorf (ots) - Die Heidelberger Druckmaschinen AG
(Heidelberg) baut ihre weltweit führende Marktposition in der
grafischen Industrie konsequent aus. Im Rahmen der drupa 2000 (18.
bis 31. Mai, Düsseldorf) erhielt das Unternehmen Aufträge im Wert von
mehr als 1,5 Mrd. Euro. "Mit dieser absoluten Bestmarke haben wir die
Auftragseingänge der drupa 1995 verdreifacht. Unsere strategische
Neuausrichtung wurde von den Kunden voll angenommen", so Bernhard
Schreier, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG.
    
    Das Unternehmen präsentierte während der international
bedeutendsten Branchenmesse erstmals auf die jeweiligen Bedürfnisse
der Kunden zugeschnittene Lösungsangebote. Diese umfaßten neben
Druckmaschinen vor allem Produkte der Druckvorstufe und
Weiterverarbeitung wie auch Software, Verbrauchsmaterialien und
Dienstleistungen. "Der großartige Erfolg auf der drupa bestätigt
unsere Kundenorientierung und führende Stellung im Markt als
kompetenter Lösungsanbieter über alle Elemente des Druckprozesses",
so der Marketing & Vertriebs-Vorstand Holger Reichardt.
    
    Der erfolgreiche Eintritt in den Zeitungsmarkt wurde durch den
größten Auftrag, den Heidelberg jemals auf einer Messe erhalten hat,
bestätigt. Eine britische Verlagsgruppe bestellte sieben
Zeitungsrotationsmaschinen des Unternehmens. Die Messe war
gleichzeitig die Premiere von Heidelberg im Markt für digitale
Farbdrucklösungen mit der Präsentation der neuen Maschine NexPress
2100. Die Reaktionen der Kunden auf diese innovative Lösung waren
äußerst positiv und unterstreichen Heidelbergs Engagement im
Digitaldruckmarkt. Sehr zufrieden zeigte sich das Unternehmen auch
mit der Anzahl der Besucher. Praktisch jeder der rund 420.000
drupa-Gäste war auch in den Heidelberg-Hallen.
    
ots Originaltext: Heidelberger Druckmaschinen AG Im Internet
recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für weitere Informationen:

Nina Purtscher Heidelberger Druckmaschinen AG
Unternehmenskommunikation Tel.: 06221 - 92 5064 Fax: 06221 - 92 5069
E-mail: nina.purtscher@de.heidelberg.com

Original-Content von: Heidelberger Druckmaschinen AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Heidelberger Druckmaschinen AG

Das könnte Sie auch interessieren: