Konrad Adenauer Stiftung e. V.

Erzähler europäischer Geschichte - Michael Köhlmeier ist der 25. Literaturpreisträger der Konrad-Adenauer-Stiftung 2017

Berlin (ots) - Michael Köhlmeier erhält den mit 15.000 EUR dotierten Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2017.

Die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Göttingen), begründete ihre Entscheidung so:

"Michael Köhlmeier ist ein begnadeter Fabulator, der auch als Nacherzähler klassischer Mythen und biblischer Geschichten sowie im mündlichen Erzählen überzeugt. Virtuos beherrscht er die Gattungen und Medien der Narration: von Märchen über Legende, Schelmenroman, Erinnerungsfiktion und Generationenepos bis zur zeitkritischen Novelle. Seine Romane und Novellen stellen die Frage nach Herkunft und Wertbeständigkeit, sie orientieren sich umsichtig am Wissen unserer Zeit und bedenken zentrale Herausforderungen der Gegenwart: Migration und Gewalt. Zwischen Tragödie und Idylle findet Michael Köhlmeier einen originellen Weg von poetischer Freiheit in politischer Verantwortung."

Michael Köhlmeier sei ein kunstvoller Erzähler europäischer Geschichte und ein bedeutender Vermittler abendländischer Kulturtraditionen, sagte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. Die Feierstunde anlässlich der 25. Verleihung des Literaturpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung findet am 25. Juni 2017 im Weimarer Musikgymnasium Schloss Belvedere statt.

Die Laudatio hält die Konstanzer Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Aleida Assmann.

Der Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung wird seit 1993 an Autoren verliehen, die der Freiheit das Wort geben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u.a. Sarah Kirsch, Hilde Domin, Günter de Bruyn, Thomas Hürlimann, Hartmut Lange, Louis Begley, Herta Müller, Wulf Kirsten, Daniel Kehlmann, Ralf Rothmann, Uwe Tellkamp, Cees Nooteboom, Arno Geiger, Tuvia Rübner, Martin Mosebach, Rüdiger Safranski, Marica Bodrozic und Michael Kleeberg.

Die Jury: Prof. Dr. Gerhard Lauer (Universität Göttingen) als Vorsitzender, Prof. Dr. Oliver Jahraus (Ludwig-Maximilians-Universität München), Christine Lieberknecht MdL (Ministerpräsidentin a.D. des Freistaats Thüringen), Felicitas von Lovenberg (Leiterin Literatur, Frankfurter Allgemeine Zeitung), Ijoma Mangold (Die Zeit) sowie Prof. Dr. Birgit Lermen (Universität zu Köln) als Ehrenmitglied.

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher: Tobias Bott
Klingelhöferstr. 23, 10907 Berlin, Telefon: 030/26996 - 3222 und -
3272, Telefax: 030/26996 -3261
E-mail: kas-pressestelle@kas.de, Internet: http://www.kas.de
Original-Content von: Konrad Adenauer Stiftung e. V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: