Provinzial Rheinland Versicherungen

Sparen fürs Alter - neues Produkt
Provinzial Rheinland bietet weiterhin konventionelle Produkte an

Zum Jahreswechsel sinkt der Garantiezins für klassische Lebens- und Rentenversicherungen auf 0,9 Prozent. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern wird die Provinzial Rheinland im Neugeschäft trotzdem an der klassischen Altersvorsorge festhalten. Ab dem 1. Januar 2017 bietet das Unternehmen daher mit dem "VorsorgeGarant" ein neues Produkt an - mit nach wie vor garantierten Leistungen.

Beim "VorsorgeGarant" handelt es sich um eine Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung und einer endfälligen Garantie zum vereinbarten Rententermin. "VorsorgeGarant" orientiert sich dabei nicht mehr an einem Garantiezins, sondern sieht eine garantierte Mindestrente oder eine garantierte Kapitalabfindung zum vereinbarten Zeitpunkt des Rentenbeginns vor.

Während der Sparphase erhält der Kunde eine Nettobeitragsgarantie. Additiv kommt eine Überschussbeteiligung hinzu, die leicht über der für klassische Rentenversicherungen "alter Bauart" liegt.

Kunden haben weiter Bedarf

Guido Schaefers, Vorstand für das Privatkunden-Ressort: "Viele Vorsorgesparer sind nach wie vor sehr auf Sicherheit bedacht. Für sie gibt es am Markt immer weniger Anbieter. Mit unserem neuen Altersvorsorge-Produkt bieten wir solchen Kunden genau die Sicherheit, die sie sich beim langfristigen Sparen fürs Alter wünschen."

Neben dieser Fortentwicklung der traditionellen Produkt-Landschaft bietet die Provinzial Rheinland auch renditeorientierten Kunden ein passendes Produkt. Mit dem "FlexGarant" bietet das Unternehmen eine fondsgebundene Altersvorsorge an, bei dem garantierte Leistungen mit Renditechancen kombiniert werden.

Original-Content von: Provinzial Rheinland Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Provinzial Rheinland Versicherungen

Das könnte Sie auch interessieren: