Provinzial Rheinland Versicherungen

Lachen hilft heilen

Lachen hilft heilen

Klinikaufenthalte sind gerade für Kinder stark belastend. Daher versuchen die Kölner Klinikclowns durch regelmäßige Besuche, Angst und Anspannung zu nehmen und so den Heilungsprozess zu unterstützen. Auch in Altenheimen hat der Einsatz von Clowns positive Auswirkungen auf die Senioren. Die Provinzial Rheinland unterstützt die Kölner Klinikclowns mit einer Spende von 2.500 Euro.

Lachen allein macht zwar leider noch nicht gesund, ganz sicher ist es aber eine sinnvolle Unterstützung bei der medizinischen Behandlung. Daher bringen die Kölner Klinikclowns Farbe in den grauen Krankenhausalltag auf Kinderstationen und in Senioreneinrichtungen. Die Provinzial Rheinland spendet anlässlich einer Vertriebstagung 2.500 Euro an den Kölner Verein. Im Rahmen von Tagungen verzichtet die Provinzial auf Gastgeschenke und spendet stattdessen für soziale Zwecke in der Stadt, in der Tagungen stattfinden. Die Tagung fand in Köln statt, weshalb die Wahl auf die Kölner Klinikclowns fiel.

Die Kölner Klinikclowns

Der Verein "Kölner Klinikclowns e.V." wurde 1995 gegründet und erobert seitdem mit seinen Akteuren die Herzen der Menschen in Gesundheitseinrichtungen. Die Clowns stehen für Lebensfreude und Frohsinn und bieten eine willkommene Ablenkung für Patienten, Heimbewohner, Ärzte, Pflegekräfte und Angehörige. Lachen befreit nämlich Patienten nicht nur aus ihrer Einsamkeit und Traurigkeit, sondern beeinflusst auch deren Gesundheitszustand positiv. In Senioreneinrichtungen gelingt es den Klinikclowns, für Menschen mit Demenz durch ihr Spiel eine Brücke aus der Isolation zu bauen und kleine Verrücktheiten und Abwechslung in die Monotonie des Alltags zu bringen.

 
Original-Content von: Provinzial Rheinland Versicherungen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: