Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: 70 Künstler und Intellektuelle protestieren gemeinsam gegen Hetze der AFD Manifest der Schauspielerin Renan Demirkan zur Stärkung der Demokratie stößt auf große Resonanz

Köln (ots) - Köln. Mit einem Aufruf zur Stärkung der Demokratie, leidenschaftlichem Protest gegen fremdenfeindliche, rassistische Hetze der AfD und der Einladung zum Dialog haben sich prominente Kulturschaffende und Intellektuelle im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) in die aktuelle Debatte über Fremdenfeindlichkeit, Flüchtlinge und die Integration eingeschaltet. Unter dem Titel "Checkpoint: Demokratie" hat die Schauspielerin Renan Demirkan ein Manifest verfasst, das mehr als 70 prominente Unterstützer unterschrieben haben.

Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem die Schauspieler Heiner Lauterbach, Jochen Busse und Marion Kracht, die Journalistin Antonia Rados, die Publizisten und Autoren Anke Domscheit-Berg, Michel Friedman, Urs Jaeggi und Uwe-Karsten Heye.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: