Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Bosbach: Die schönste Frau Deutschlands zu wählen ist schwerer als Griechenland zu retten

Köln (ots) - Für den CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, der am Wochenende bei der Wahl zur "Miss Germany 2015" in der Jury saß, war das Votum für die Schönste im Land härter als jede politische abstimmung: "Griechenland retten ist schwer. Aber die schönste Frau Deutschlands zu wählen, ist nahezu unmöglich", sagte Bosbach dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe).

Die Berufung des Politikers in die Jury war eher zufällig. Als er mit dem ehemaligen Fußballmanager Reiner Calmund in Thailand Urlaub machte, wurde Calmund telefonisch von den Organisatoren des Wettbewerbs gebeten, in der Jury zu sitzen. Der wiederum fragte auch gleich seinen Politikerfreund. Nach einigem Nachdenken sagte Bosbach zu - "mit Zustimmung meiner Frau natürlich".

Die Arzthelferin Olga Hoffmann (23) war am Wochenende im Europa-Park in Rust zur "Miss Germany 2015" gewählt worden.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: