Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Kölsch-Brauer wollen sich gegen Aufweichung des Schutzes der Biersorte wehren/"Irritiert und besorgt" über Aussagen von Minister

Köln (ots) - Köln. Die Kölsch-Brauer wollen sich gegen eine mögliche Aufweichung des Schutzes der Biersorte zur Wehr setzen. Der Geschäftsführer des Kölner Brauerei-Verbandes, Christian Kerner, äußerte sich im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe) "irritiert und besorgt" über Aussagen von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU), wonach manche geschützte regionale Spezialität in der EU durch das Freihandelsabkommen mit den USA ihren Status verlieren könnte. Der Verband habe lange für den Schutz gekämpft und werde sich gegen eine Aufweichung wehren. Immer wieder würden Anbieter, die für ihr Bier unrechtmäßig die Begriffe "Kölsch" oder "kölsch style" verwendeten, vom Verband abgemahnt.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149
Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: