Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Merkel: Keine Kooperation mit der AfD - Kanzlerin rügt SPD wegen Rot-Rot-Grün in Thüringen

Köln (ots) - Die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel, hat die Absage an eine Zusammenarbeit ihrer Partei mit der AfD bekräftigt. "Im Bundesvorstand sind wir uns einig, dass wir mit der AfD weder koalieren noch kooperieren ", sagte Merkel in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und dem "Express" (Dienstag-Ausgaben). Die Auseinandersetzung mit der AfD ist offiziell kein Thema auf dem CDU-Bundesparteitag an diesem Dienstag und Mittwoch in Köln. Zur Begründung sagte Merkel, überzeugender als jede andere Debatte sei es, "dass die CDU den Bürgern deutlich macht, welche politischen Angebote wir für richtig halten und wie wir in der Regierung handeln." Das werde ihre Partei in Köln tun, "und daran können sich die Menschen orientieren". Ihren Koalitionspartner SPD kritisierte die CDU-Chefin wegen der Bildung einer rot-rot-grünen Koalition in Thüringen unter Führung Bodo Ramelows von der Linkspartei. Die SPD gehe "nach meiner Überzeugung als Juniorpartnerin eines linken Ministerpräsidenten einen sehr schwierigen Weg", sagte Merkel.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: