Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW begrüßt Aussagen Merkels zum Solidaritätszuschlag ¬- Finanzminister: Bund soll aber nicht über Verteilung des Geldes entscheiden

Köln (ots) - Der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat die Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßt, an den Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag festzuhalten. "Eines wollen wir aber nicht: dass der Bund über die regionale Verteilung des Geldes entscheidet", sagte Walter-Borjans dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagausgabe). "Damit hat Nordrhein-Westfalen in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht."

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: