Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Philosoph Habermas fordert Änderung der EU-Verfassung Zu große Machtfülle des Europäischen Rats

Köln (ots) - Der Philosoph Jürgen Habermas fordert eine Änderung der EU-Verfassung und die Gleichberechtigung zwischen dem Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat, der Versammlung der EU-Regierungschefs.

"Im aktuellen Konflikt um die Besetzung des Kommissionspräsidenten rächt es sich, dass wir kein System von selbstbewusst handelnden europäischen Parteien haben", sagte Habermas dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe).

Angesichts der Machtfülle des Europäischen Rats beklagte er ein "zum Himmel schreiendes demokratisches Defizit" innerhalb der EU.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: