Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Innenminister: Das sind keine Fußballfans, sondern Straftäter

Köln (ots) - Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat nach der brutalen Schlägerei am Samstag in Köln eine harte Gangart gegen Hooligans angekündigt. "Das sind keine Fußballfans, sondern Straftäter. Gegen diese muss unsere Polizei weiterhin konsequent vorgehen", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). "Gleichzeitig brauchen wir den Schulterschluss zwischen der Polizei, den Vereinen und den Millionen friedlichen Fans", fügte der SPD-Politiker hinzu.

Marc Lürbke, sportpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, forderte, konsequent Meldeauflagen gegen Gewalttäter im Fußball zu verhängen, damit sie sich zu Spielzeiten bei der Polizei im Heimatort melden müssten. "Nur so lässt sich verhindern, dass die Gewalttäter überhaupt in die Stadt kommen können", sagte Lübke der Zeitung.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149
Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: