Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Auch Bundespolizisten gingen gegen Demonstranten vor

Köln (ots) - Köln. Beamte der Bundespolizei waren an dem umstrittenen Stuttgarter Polizeieinsatz vom vorigen Donnerstag mit Schlagstöcken und Pfefferspray aktiv beteiligt. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe) unter Berufung auf Teilnehmer der Bundestags-Innenausschuss sitzung am Mittwochmorgen. So hätten Beamte der beiden Einsatzhundertschaften der Bundespolizei auf Geheiß der örtlichen Einsatzleitung ebenso Gewalt angewandt wie ihre Kollegen aus den Länderpolizeien. Wasserwerfer habe die Bundespolizei hingegen nicht eingesetzt, hieß es weiter. Im Übrigen lägen gegen Bundespolizisten bisher keine Anzeigen vor. Das könne allerdings noch kommen.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: