Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Merkel im Rückblick: "Einen größten Fehler gibt es nicht"

    Köln (ots) - Im Rückblick auf ihre vierjährige Amtszeit sieht Bundeskanzlerin Merkel "keinen hundertprozentigen Fehler". Es gebe vielmehr "nur Dinge, wo ich gerne noch weiter gekommen wäre", sagte die CDU-Politikerin dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). Als Beispiele nannte sie die Bildungs- und Integrationspolitik, den Arbeitsmarkt sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dort "sind wir noch nicht am Ziel, aber einen größten Fehler gibt es nicht", so Merkel.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: